Leckerer Tzatziki

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1/2 Gurke
500g Speisequark (20%)
200g Schmand
1 El Oliven├Âl
3-5 St├╝ck Knoblauchzehen nach Geschmack
Salz und Pfeffer zum w├╝rzen nach Geschmack

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Leckerer Tzatziki

Leckerer und cremiger Tzatziki mit ordentlich Knoblauch bums ­čśŐ

Features:
    Cuisine:

      Dieser Tzatziki darf beim Grillen nicht fehlen!

      • 10 min
      • Serves 4
      • Easy

      Ingredients

      Directions

      Share

      Ohhh jaaaaÔÇŽ bald beginnt die Grillsaison ­čÖé

      Juhuuuu, was gibt es besseres als bei sch├Ânem Sommerwetter mit der Familie und den Freunden drau├čen zu sitzen und sch├Ân zu Grillen.

      Leckeres Fleisch, W├╝rstchen, Fisch, Kartoffelsalat, Nudelsalat, Brot und und undÔÇŽ hmmmm ich freue mich schon drauf ­čśŐ

      Ich bin generell ein absoluter Fan davon, neue Sachen auszuprobieren. Jede Familie hat ihre eigenen Traditionen und Rezepte zum Grillen und ich freue mich immer, wenn ich neue Rezepte und Ideen einfangen kann.

      Eine Sache gibt es allerdings, die nat├╝rlich bei jedem anders zubereitet wird, aber meiner Meinung nach auf gar keinen Fall fehlen darf und wo auch kein Fertigprodukt heran kommt…

      und zwar der Tzatziki ­čśŐ

      Kein Tzatziki zum Grillen ohne mich ­čśŐ­čśŐ­čśŐ

      Oder was sagt ihr?

      Gibt es etwas worauf ihr beim Grillen ├╝berhaupt nicht verzichten k├Ânnt?

      Hier einmal die einfache Zubereitung meines Tzatzikis.

      Zubereitung:

      Die Gurke abwaschen und ruhig mit Schale klein reiben. Damit der Tzatziki nicht zu fl├╝ssig wird, dass ├╝bersch├╝ssige Gurkenwasser abgie├čen und die Gurken ein bisschen ausdr├╝cken.

      Quark, Schmand und Oliven├Âl hinzugeben und gut verr├╝hren.

      Die Knoblauchzehen pressen, zu dem Tzatziki geben und gut mit Salz und Pfeffer w├╝rzen.

      Am Besten ist es, den Tzatziki einen Tag vor dem Grillen anzur├╝hren, damit er sch├Ân durchziehen kann. Nur noch kurz vorm Servieren abschmecken und je nach Geschmack noch mit Knoblauch, Salz oder Pfeffer nachw├╝rzen.

      Wenn ihr ihn am gleichen Tag servieren wollt, w├╝rzt ihn einfach deutlich mutiger. Pauschal erstmal zwei Knofizehen mehr ­čśŐ

      Und nun schmei├čt den Grill an und viel Spa├č beim ausprobieren.

      Marcel

      Recipe Reviews

      There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
      previous
      Der perfekte Eierlik├Âr R├╝hrkuchen
      next
      Frische Lasagnesuppe
      previous
      Der perfekte Eierlik├Âr R├╝hrkuchen
      next
      Frische Lasagnesuppe

      Add Your Comment