• Home
  • Forelle in Salzkruste
0 0
Forelle in Salzkruste

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Forelle in Salzkruste

  • Medium

Ingredients

Directions

Share

W E R B U N G I Servus Freunde, 

 

bei uns gibt es traditionell am Karfreitag Fisch. Bei wem von euch ist das auch so? 

Es sollte aber diesmal etwas anderes sein als Lachs, der mein absoluter Lieblingsfisch ist. 

 

Deswegen ist es heute eine leckere Forelle geworden. Das Ganze wurde auf eine besondere Art gegart, nämlich in einer Salzkruste. 

 

Bei dem tollen Wetter in diesen Tagen eine leckere, leichte Art den Fisch zuzubereiten. Habt ihr schon mal Fisch in Salzkruste gekocht? 😋

 

Wenn ihr meinen Kanal schon länger verfolgt, wisst ihr dass ich gerne das Mineralwasser von @rheinfelsquellen.de trinke. Dieses rundet das tolle Gericht ab. Weitere leckere Rezepte findet ihr auch auf der Internetseite von Rheinfels Quelle.

Dazu gibt es einen leckeren, angemachten Blattsalat mit Öl und Zitrone, ein absoluter Klassiker. 🤷‍♂️

Nun zurück zum Fisch, wenn ihr Lust habt einen Fisch in Salzkruste nachzukochen dann kommt hier das Rezept. 

 

Zutaten

 

3 Eiweiß

2 kg Meersalz

1 küchenfertige Forelle

1 TL Korianderkörner

 1 TL schwarze Pfefferkörner

 2-3 Stängel glatte Petersilie

 2-3 Stängel Dill

 etwas Zitronensaft

 Olivenöl zum Beträufeln

 schwarzer Pfeffer gemahlen. 

Zubereitung 

Den Backofen auf 220°Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die drei Eiweiß in einer großen Schüssel kurz mit dem Schneebesen verquirlen. Das Meersalz unterrühren. Ein Drittel der Mischung diagonal in einem etwa 20 cm breiten Streifen in Fischlänge auf dem Blech verteilen.

Den Fisch innen und außen kalt abspülen und säubern. 

Koriander und Pfeffer zusammen im Mörser fein zerstoßen. Petersilie und Dill waschen und trocken schütteln. Den Fisch innen und außen mit der Würzmischung einreiben. Die Kräuter in die Bauchhöhle stecken.

Den Fisch auf das Salzbett legen. Mit der restlichen Salzmischung vollständig bedecken, gut festdrücken. Den Fisch im Ofen (Mitte) etwa 25 Min. garen.

Den Fisch aus dem Ofen nehmen und etwa 3 Min. ruhen lassen. Die Salzkruste mit einem Messer anklopfen und den Deckel abnehmen. 

Die Fischhaut abziehen. Die glasig gegarten Filets vorsichtig und ohne Salzkruste herauslösen. Sofort auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Meersalz und Pfeffer würzen. 

Ich wünsche euch guten Appetit. 😋✌️

Marcel

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
previous
Gesunder Frühstücksjoghurt
next
Leckere deftige Frühlingstorte
previous
Gesunder Frühstücksjoghurt
next
Leckere deftige Frühlingstorte

Add Your Comment