Zutaten:

300g Butter (weich)
300g Zucker
1 Pck Vanillezucker
5 Tropfen Rumaroma
5 Eier
375g Mehl
1 Pck Backpulver
6 El Milch
20g Backkakao
evtl Puderzucker zum dekorieren

W E R B U N G

Servus Freunde,

heute gibt es ein Rezept f├╝r Omas Lieblingskuchen ­čśő

Manche Rezepte sind schon seit Jahrzehnten Lieblingsrezepte und ich glaube, sie werden auch immer Lieblingsrezepte bleiben, oder was meint ihr?

So was wie Zuckerkuchen, Rinderrouladen oder halt Marmorkuchen.

Mittlerweile gibt es viele neue Kreationen, aber meistens ist das Original das Beste. ­čĄę

Heute gibt es mein Marmorkuchenrezept.

Schnell gezaubert und total lecker.

Wie immer benutze ich am liebsten die Produkte von Naturata.

Diese Produkte sind sehr hochwertig in der Qualit├Ąt und man unterst├╝tzt ein sehr sympathisches und umweltfreundliches Unternehmen.

So habe ich ihn gemacht:

Den Ofen auf 180┬░ Ober und Unterhitze vorheizen.

Die weiche Butter mit dem 275 g Zucker, dem Vanillezucker und dem Rumaroma gut verquirlen.

Nach und nach die Eier unterr├╝hren.

Nun 3 El Milch, 1/2 des Mehls und 1/2 des Backpulvers unterr├╝hren.

Gut vermengen und das restliche Mehl und Backpulver zuf├╝gen.

Noch mal alles gut durchr├╝hren.

Die H├Ąlfte des Teiges zur Seite packen und unter die andere H├Ąlfte den Kakao, die restliche Milch und 20 g Zucker verr├╝hren.

Die Kugelhupfform (am besten eine Silikonform) mit kaltem Wasser aussp├╝len und den hellen Teig hineingeben.

Den dunklen Teig darauf verteilen, glatt streichen und mit einer Gabel die Teige ein bisschen vermengen, damit die typische Marmorkuchenstruktur entsteht.

Wenn ihr genau wissen wollt, wie ich ihn gemacht habe, guckt auf meinen Instagram-Account, dort habe ich ein Video dar├╝ber hochgeladen.

Den Kuchen nun f├╝r 60 Minuten in den Backofen backen, daraufhin abk├╝hlen lassen und genie├čen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.