Ingredients

2 Auberginen
2 Zucchini
5 Tomaten
500ml passierte Tomaten
Olivenöl
Basilikum
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Oregano
Rosmarin

W E R B U N G I Servus Freunde,

eine Frage, seid ihr beim Einkaufen Team Plastiktüte oder Team Stoffbeutel?

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bis vor ca. 1 Jahr häufig zur Plastiktüte gegriffen habe.
Ich habe wirklich immer meine Einkaufstüten zu Hause oder im Auto vergessen.

Vor ca. 1 Jahr entstand meine erste Kooperation mit pandoo, einem nachhaltigen Start Up vom Bodensee. pandoo bietet umweltfreundliche Alternativen an und helfen dabei im Alltag auf Einwegplastik und Müll zu verzichten. Dadurch fand auch bei mir ein Umdenken statt und ich versuche mich seitdem sowohl beim Einkauf als auch Kochen bewusst mit dem Thema auseinander zu setzen.

  • Keine Kategorien

Seit Neustem hat pandoo auch praktische Obst- und Gemüsenetze aus Bio-Baumwolle im Sortiment! Diese habe ich meinen Einkäufen regelmäßig dabei und schone damit meine Umwelt. 

Beim Kauf der Obst-und Gemüsenetze bekommt ihr einen Saisonkalender in Ebook Form. Er hilft dabei regional und saisonal einkaufen zu gehen.

Wir benutzen diese schon seit einigen Wochen und sie sind wirklich sehr belastbar und hochwertig. Die Netze kommen in drei verschiedenen Größen und sind dadurch für verschiedene Sorten an Obst und Gemüse geeignet.
Gewaschen hat sie meine Frau auch schon, da ich ein paar Tomaten darin zerquetscht habe. Sie fühlen sich an wie vorher und gehen auch nicht ein.

Probiert sie aus, wenn ihr auch Team Gemüsenetze seid.

Heute habe ich einen leckeren Gemüseauflauf aus dem eingekauften Gemüse gemacht.

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen.

Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden und in etwas Olivenöl glasig rösten.
Die Zwiebeln mit den hochwertigen passierten Tomaten aufgießen und frische Kräuter nach eurem Geschmack dazu geben. Ich habe in meinem Fall Basilikum, Rosmarin und Oregano benutzt, es tut allerdings auch eine Kräutermischung wie z.B. Kräuter der Provence.
Alles ein paar Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit das Gemüse abwaschen und in dünne Scheiben schneiden.
Die Tomatensoße gut mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und in eine Auflaufform füllen.
Das Gemüse abwechseln aufrecht in der Soße Schichten.
Wenn ihr noch ein bisschen mehr „Pepp“ in dem Auflauf haben wollt, könnt ihr unter die Soße noch ein paar Oliven geben und zwischen das Gemüse Mozzarella schichten.
Als letztes das Ganze eine Stunde im Ofen garen.

Guten Appetit.

Leave a Reply

Your email address will not be published.